Konzept2018-02-10T00:02:45+00:00

Unsere Philosophie

„Wunderfitz und Redeblitz öffnet Augen und Ohren der Kinder für neue Sprachwelten.
Wir versetzen Kinder beim Entdecken der deutschen Sprache ins Staunen und wecken die Freude am Lernen.“

Unser Ziel

Mit dem Unterricht in unseren Kursen soll die Integration von Kindern mit nicht deutschsprachigem Hintergrund gefördert werden.
Das Erlernen der deutschen Sprache erleichtert Kindern mit Migrationshintergrund den Start in den Kindergarten und somit in das Schweizerische Schulsystem.
Dadurch können langfristig und nachhaltig die Bildungschancen von Kindern mit einer anderen Herkunftssprache verbessert
und deren Chancengerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt erhöht werden.

Unser Konzept

Unser Konzept basiert auf den bewährten Lernkisten – sie sind das Herzstück unserer Kurse. In den über 100 vorhandenen Kisten von Apfel bis Zirkus bieten wir
eine sehr breite Palette von Themen an und wollen damit die Neugierde der Kinder am spielerischen Lernen wecken.

Wir unterstützen Kinder beim Erwerb der deutschen Sprache hinsichtlich des Wortschatzes, der Grammatik, Aussprache, Sprachmelodie und Satzbildung hinsichtlich
Sprachverständnis und Sprachproduktion.

Unser Wortschatzaufbau basiert dabei auf drei Ebenen: Wörter anbieten, Wörter erarbeiten und Wörter festigen. Mit dieser wissenschaftlichen Methode entdecken
die Kinder die deutsche oder romanische Sprache Schritt für Schritt spielerisch und mit allen Sinnen, jeweils mit einem starken Alltagsbezug.

Lernen ist nach unserem Verständnis vor allem ganzheitliches Lernen.
Dabei orientieren wir uns an den multiplen Intelligenzen nach dem Erziehungswissenschaftler Howard Gardner:

Mit dem Fokus auf diese Intelligenzen wollen wir den Kindern verschiedene Welten öffnen, um ihre aktuelle Erfahrungs- und Erlebniswelt zu erweitern. Dabei erwerben und verknüpfen Kinder vielfältige Fähigkeiten und erweitern so schrittweise ihr Sprachverständnis und ihre Sprachproduktion.

Unser Methoden

Unsere Vorgehensweisen sind bedürfnisorientiert, anschaulich, vielfältig und sollen alle Sinne der Kinder anregen.

  • Verse und Lieder
  • Geschichten und Bilderbücher
  • Gespräche zu Alltagsthemen
  • Sinneserfahrungen wie hören, riechen, schmecken, tasten, sehen, fühlen
  • Bewegungsspiele
  • Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien
  • Ersterfahrungen mit Stiften und Papier
  • Konzentrationsübungen
  • Rollenspiele
  • Gruppenerfahrungen